Fünfzehn Minuten Todesgefahr

Schüsse und gellende Schreie zerreißen die morgendliche Stille in der internationalen Schule am Fuße des Himalajas. Für 150 Kinder beginnen die fünfzehn schrecklichsten Minuten ihres Lebens. Die deutschen Teenager Deborah und Paul-Gerhard kauern zusammen mit ihren Klassenkameraden zitternd und verzweifelt unter den Tischen und hoffen auf ein Wunder. Nur zu gut erinnern sie sich an die Terroranschläge, die erst vor kurzem ganz Pakistan erschüttert haben. Doch nie hätten sie damit gerechnet, dass es einmal sie selbst treffen würde.

CHF 20.00